Besuch des geforenen Wasserfalls im Korouoma Nationalpark

Print
  • Dauer 5 Stunden
  • Geeignet für Alle

Datum *

Erwachsene *

Kinder *

Kleinkinder *

An diversen Stellen friert der Bach während des Winters zu und bildet gewaltige Formationen aus Eis, die mit ihrer Farbenpracht einen fantastischen Anblick bieten. Dadurch ist Korouoma die Nummer eins unter den gefrorenen Wasserfällen ganz Finnlands.

Wir fahren mit dem Auto zum Korouoma Canyon; von dort geht es – je nach Witterung – zu Fuß oder auf Schneeschuhen insgesamt 5 km weiter. Die Fahrt mit dem Auto dauert in jede Richtung rund anderthalb Stunden. Während des Ausflugs werden an einer offenen Feuerstelle Snacks gereicht. Wir kommen zu einem Ort, der sich das ganze Jahr hindurch bestens für Naturaufnahmen eignet.

Dauer: 5 Stunden

Sende uns eine Nachricht

Garantierte Abfahrt

Täglich von 10.00 bis 15.00 Uhr vom 15.01.2018 bis zum 15.04.2018

Preis

Erwachsene: 135 € pro Person

Kinder (4-14 Jahre): 85 € pro Kind

Mindestteilnehmerzahl 2 voll zahlende Personen

Inkludiert:

  • Transfer von und zu deinem Hotel in Rovaniemi
  • Mittagessen bei einem Picknick
  • Führung in Englisch, und in anderen Sprachen auf Anfrage

Zusatzinformationen Klicke zum ÖffnenKlicke zum Schließen

  • Mindestteilnehmerzahl für alle Touren: 2 voll zahlende Personen
  • Touren finden vom 01.12.2017 bis zum 31.03.2018 bzw. in Abhängigkeit von den diesjährigen Schneeverhältnissen statt.
  • Die Preise umfassen alle beschriebenen Aktivitäten, Dienstleistungen und Ausrüstungen. Du erhältst auch einen Thermo-Overall, Stiefel, Handschuhe, Wollsocken, einen Schal und einen Helm (ausgenommen, wenn etwas anderes angeführt wird).
  • Die meisten Safaris beinhalten den Transfer von und zu deiner Unterkunft. Abholort und -zeit werden zu einem angemessenen Zeitpunkt vor dem Reisedatum bekanntgegeben.
  • Führung in Englisch; in anderen Sprachen auf Anfrage
  • Der Veranstalter behält sich das Recht auf Änderungen hinsichtlich Programm, Preis, Dauer oder Transportart ohne vorherige Ankündigung vor. Dasselbe gilt für wetterbedingte Programmänderungen.